Der Weihnachtsbote

Prinz und Prinzessin stellen fest, dass unmittelbar vor Weihnachten doch noch einiges zu tun ist. Ein Bote wird beauftragt, auf den letzten Drücker alles zu erledigen. Der Vorweihnachtsstress beschert ihm ein haarsträubendes Abenteuer. … Mein diesjähriges Weihnachtsmärchen wir am vierten Advent (22.12.2019) in der Sendung Klassik für Kinder im Kulturradio des RBB gesendet. Als Sprecher vertreten sind diesmal Sarah Giese, Stephan Voß, Tilman Rademacher und Tabea Peitz.

Prinzessin Peternella

Am 24.11. wird in der Sendung Klassik für Kinder im Kulturradio des RBB mein neues Märchen “Prinzessin Peternella” gesendet: Zwei Prinzen müssen sich einem Wettbewerb stellen, um die schöne Prinzessin Peternella für sich zu gewinnen. Prinz Reinhard geht mit List und Tück zur Sache, Prinz Tönges mit wilder Entschlossenheit … Mit Tilman Rademacher, Stephan Voß und Tabea Peitz.

Märchenpädagogik – Gastvortrag an der Fliedner Fachhochschule

Rückblick: Auf Einladung von Prof. Dr. Sonja Damen hatte ich am 21.10. Gelegenheit, im Studiengang “Kindheitspädagogik” an der Fliedner Fachhochschule in Düsseldorf einen Gastvortrag über das Thema Märchen zu halten. Die Studierenden waren sehr aufgeschlossen und haben sich darauf eingelassen, über magisches Denken, Weltbilder, die Symbolsprache des Märchens und über Frau Holle nachzudenken und zu diskutieren.

Christian Peitz, Oktober 2019, Fliedner Fachhochschule
Christian Peitz, Oktober 2019, Fliedner Fachhochschule

Graf Espenlaub

Das neue Märchen  “Graf Espenlaub” läuft am 27.10. in der Sendung Klassik für Kinder im Kulturradio des RBB: Graf Espenlaub fürchtet sich vor allem. Seine Haushälterin versucht ihn zu beruhigen, so gut es geht. Schließlich scheint es tatsächlich einen Anlass zur Sorge zu geben, denn immer wieder taucht ein unheimliches Männlein im Schloss des Grafen auf. … Mit Tilman Rademacher, Sarah Giese und Tabea Peitz.

Über das Aufräumen

Deutsch differenziert Titel 04/2019In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift “Deutsch differenziert” ist ein Artikel von mir erschienen. Es geht darin um das Thema “Aufräumen”. In diesem Fall ist nicht der Wert der Ordnung gemeint und auch keine pädagogischen Handlungsanleitungen, wie man Kindern das Aufräumen schmackhaft macht. Es geht um die sprachförderlichen Aspekte des Aufräumens. Hinter jeder Ordnung verbergen sich Kategorien, und jeder aufzuräumende Gegenstand hat unterschiedliche Eigenschaften, die eine Einordnung in unterschiedliche Kategorien ermöglicht. Beispiel: Wie wird ein Spielzeuglöwe aufgeräumt? Er könnte zu den Holzsachen (Material), zu den gelben Sachen (Farbe), zu den zweisilbigen Sachen (Lö-we), zu den Tieren (Spielzeugart), … Anregungen für spielerisch-philosophische Gespräche mit Kindergruppen oder Schulklassen finden sich in der Ausgabe 4/2019 der Zeitschrift Deutsch differenziert, erschienen bei Westermann.

Der Faulpelz

Die Sommerpause ist vorbei, und heute lief das erste neue Märchen des zweiten Halbjahrs in der Klassik für Kinder im Kulturradio des RBB. “Der Faulpelz” erzählt die Geschichte eines echt faulen Typen, der vor lauter Müßiggang fast eine Fee nicht gerettet hätte. So hat er dann als Dankeschön nur einen und nicht drei Wünsche frei. Hier den richtigen Wunschanlass zu finden, ist eine schwierige Aufgabe, zumal auch noch mit einer Schatzkarte, ein Räuber, ein Drache und eine Prinzessin eine Rolle spielen. … Mit Tilman Rademacher und Tabea Peitz.