Frau Holle war fleißig

Titelbild der TPS, April 2023Die diesjährige April-Ausgabe der TPS (Theorie und Praxis der Sozialpädagogik) beschäftigt sich mit dem Thema “Fragen”. Auch zu dieser Ausgabe durfte ich einen Artikel beisteuern. Ich habe die Frage bewegt, inwieweit Geschichten als Antworten geeignet sind. Es geht also quasi um indirekte Antworten. Symbolische Bilder, die zu unseren Weltbildern beitragen.

Die Kinderfrage “Warum schneit es eigentlich?” erfährt im Märchen von Frau Holle eine Antwort. Die ist natürlich naturwissenschaftlich nicht haltbar, aber sie liefert ein Bild, das dennoch hilfreich ist, und dessen Bedeutung sich im Laufe des Lebens wandelt. Frau Holle, die durch das Aufschütteln des Federbettes für den Schnee sorgt, erhält in der persönlichen Einordnung mit zunehmendem Alter den Charakter eines Symbols. Dieses konkrete Symbole der Frau Holle wird sogar im Wetterbericht der Fernsehnachrichten verwendet. Die Märchen und Sagen enthalten aber noch viele weitere Symbole. Ein guter Grund, sie Kindern zugänglich zu machen.

Christian Peitz